Wahlen zum Integrationsrat

Wahlen zum Integrationsrat Göttingen  am 12. September 2021

Wir suchen Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Integrationsrat

Bis zum 22. Juli können Sie für den Integrationsrat kandidieren. Kandidieren dürfen alle Ausländerinnen und Ausländer und Deutsche, die eingebürgert wurden.

Sie müssen am Wahltag (12. September 2021) das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit dem 12. März 2021^mit ersten Wohnsitz in Göttingen gemeldet sein. Informationen zur Kandidatur: wahlen.goettingen.de/wahlen/Integrationsrat2.htlm

Am 12. September wird der Integrationsrat Göttingen neu gewählt. Der Integrationsrat ist die kommunale Vertretung aller Menschen mit Zuwanderungsgeschichte (z.B. AusländerInnen, AussiedlerInnen, Eingebürgerte, Flüchtlinge) in Göttingen.

Er vertritt die Interessen von mehr als 30.000 EinwohnerInnen der Stadt Göttingen, von denen knapp die Hälfte kein Wahlrecht bei Kommunalen Wahlen hat. Für sie ist die Wahl zum Integrationsrat die Chance, das politische Leben in Göttingen mitzubestimmen.

Der Integrationsrat vertritt ihre Interessen gegenüber der Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Er setzt sich für ein gleichberechtigtes Zusammenleben ein – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht, ihrer Religion oder ihres rechtlichen Status.

Der Integrationsrat verfolgt u.a. diese Ziele:

  • Gleichberechtigtes Zusammenleben aller Menschen
  • Chancengleichheit in Kindertagesstätten, Schulen und Ausbildung
  • Förderung der Mehrsprachigkeit
  • Verbesserung der rechtlichen Situation
  • Schutz und Sicherheit für politische Flüchtlinge
  • Förderung und Unterstützung der Migrantenselbstorganisationen
  • Stärkung der politischen und gesellschaftlichen Partizipation
  • Kommunales Wahlrecht für Alle
  • Antidiskriminierungsarbeit
  • Gegen Rassismus und Rechtsextremismus

Eine direkt von den Migrantinnen und Migranten gewählte kommunale Interessenvertretung in der Stadt Göttingen ist unabdingbar, wenn Integration gelingen soll. Eine enge Zusammenarbeit von Integrationsrat, Stadtrat und Verwaltung ist eine wichtige Voraussetzung für eine auf Gleichberechtigung zielende Integration vor Ort.

Alle Migrantinnen und Migranten in Göttingen sind aufgerufen, die Wahlen zum Integrationsrat für eine starke Interessenvertretung und bessere politische Partizipation zu nutzen. Gesucht werden Kandidatinnen und Kandidaten, die die gesamte Migrantenbevölkerung widerspiegeln. Aufgerufen sind aktive Frauen, Männer, Jugendliche, Senioren und Seniorinnen, Studentinnen und Studenten, sowie Flüchtlinge ihre Interessen selber zu vertreten und sich für eine Kandidatur für den Integrationsrat in der Stadt Göttingen zu entscheiden. Ihre Kandidatur ist die beste Garantie dafür, dass ihre Interessen ernsthaft thematisiert und in der kommunalen Politik berücksichtigt werden.

Denken Sie ernsthaft über eine Kandidatur nach!  Nutzen Sie die politischen Chancen des Integrationsrates. Gestalten Sie verantwortungsvoll und selbstbewusst die kommunale Politik in Göttingen mit. Kandidieren Sie für den Integrationsrat!

Informationen zur Kandidatur finden Sie : Wahl Göttingen.de

Sprechstunde für interessierte Kandidatinnen und Kandidaten:

Geschäftsstelle des Integrationsrates:

Birgit Sacher

Dienstag und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Telefon: 0551 400-2599

Mail: integrationsrat@goettingen.de 

Weitere Informationen:

Referat für Statistik und Wahlen

Reinhard Hichert

Telefon: 0551 400-2356