Unterstützung für Flüchtlinge

Es gibt in Göttingen zahlreiche Initiativen und Netzwerke, die sich für Flüchtlinge in Not- und Sammelunterkünften und an den Erstaufnahmeeinrichtungen engagieren. Sie verteilen Spenden, bieten Deutschkurse an, begleiten Geflüchtete zu Ämtern, helfen bei der Wohnungssuche und setzen sich für die Verbesserung ihrer Lebenssituation ein und vieles mehr.

Hier findet sich eine Liste von informativen Links rundum das Thema Flüchtlingshilfe

PRO ASYL ist eine unabhängige Menschenrechtsorganisation, die sich seit mehr als 25 Jahren für die Rechte verfolgter Menschen in Deutschland und Europa einsetzt: http://www.proasyl.de/

Der Flüchtlingsrat Niedersachsen ist ein landesweiter Zusammenschluss von niedersächsischen Initiativen, Organisationen und Einzelpersonen, die für den Schutz und eine menschenwürdige Lebensperspektive von Flüchtlingen und Migrant_innen mit prekärem Aufenthaltsrecht eintreten. Dabei haben sie ein besonderes Augenmerk auf minderjährige Flüchtlinge und andere vulnerable Gruppen (z.B. Traumatisierte, Gewaltopfer pp.): http://www.nds-fluerat.org

Das internationale Team des Migrationszentrums für Stadt und Landkreis Göttingen ist den humanitären Werten der Evangelischen Kirche verbunden. Sie arbeiten nach dem Integrationsplan des Landes Niedersachsen und den Grundsätzen für Flüchtlingssozialarbeit der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers und sind Mitglied im Regionalverbund Südniedersachsen der Kooperativen Migrationsarbeit Niedersachsen, im Netzwerk Migration – Region Göttingen und beim Niedersächsischen Flüchtlingsrat: www.migrationszentrum-goettingen.de

Das Haus der Kulturen ist eine gemeinnützige Einrichtung, die seit 1996 Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit für Menschen mit Migrationshindergrund leisten. Sie sind unter anderem Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und arbeiten mit anderen regeionalen und überregionalen Vereinen und Organisationen zusammen: www.hausderkulturen.org

Das Roma Center Göttingen e.V. wurde 2006 von Roma aus dem ehemaligen Jugoslawien gegründet. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, kulturelle, soziale und humanitäre Aktivitäten zu fördern: www.roma-center.de

Das Beratungs- und Aktionszentrum Friedland ist eine Willkommensinitiative für Geflüchtete, unabhängig von Parteien und staatlichen Institutionen.Sie stellt sich dabei vielfältigen Aufgaben und dient unter anderem als ein Beratungszentrum für das Asylverfahren oder andere Anliegen Geflüchteter: baz.antira.info

Der RunderTischZieten möchte dabei mithelfen, Bedingungen zu entwickeln, die ein positives nachbarschaftliches Klima schaffen und das Einleben der Bewohnerinnen und Bewohner der Flüchtlingswohnanlage Zietenterrassen erleichtern: rundertischzieten.jimdo.com

papiere-fuer-alle.org versteht sich als Plattform für antirassistische Themen und Praxis in Göttingen und Umland: papiere-fuer-alle.org/ak-asyl

Göttingen hilft bietet eine Plattform für Kommunikation und Selbstorganisation und steht allen offen, die sich für Flüchtlinge engagieren möchte:. www.goettingen-hilft.de

Die Refugee Law Clinic Göttingen wurde von Studierenden verschiedener Fachrichtungen der Georg- August- Universität Göttingen gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, eine kostenlose Rechtsberatung für Geflüchtete anzubieten. Durch die Arbeit dieses gemeinnützigen Vereins soll einerseits eine Anlaufstelle für rechtliche Fragen rund um das Thema Asylverfahren geschaffen werden und andererseits den Studierenden die Möglichkeit gegeben werden, ihre im Studium
erlernten Fähigkeiten praktisch umzusetzen. Um die Qualität der Beratung sicherzustellen, werden wir durch Volljuristen unterstützt. Das Prinzip der Law Clinic wurde bereits in anderen Städten erfolgreich umgesetzt: rlc-goettingen.de